Impressum

Verantwortungsbereich :

Das Impressum gilt für die vorliegende Internetpräsenz der Firma Gebomed GmbH.

Bankdaten :

Volksbank Reutlingen
Konto Nr. 339625007
BLZ 640 901 00

IBAN :DE41 6409 0100 0339 6250 07

BIC VBRTDE6R

Gerichtsstand :

72760 Reutlingen
HRB Stuttgart 354696
USt.-IdNr.: DE 249721730

  • Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe unserer Daten.

  • Lieferbedingungen: 3-8 Arbeitstage

  • Diensteanbieter: Gebomed GmbH, Im Hörnle 41, D-72800
    Eningen, Handelsregister: HRB Stuttgart 354696,
    AG Reutlingen

  • Verantwortliche Ansprechperson: Angelika Borchers

  • elektronische Postadresse: info @ gebomedgmbh.de

  • Schnelle elektronische und unmittelbare Kommunikation: Telefon 0049 (0) 7121-3878470
    Telefax 0049 (0) 7121-3878468

  • Abgrenzung:

    Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein mal geprüft: bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran, dass sich ein neues Browserfenster öffnet.

  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

  • Journalistisch-redaktionelle Verantwortung:

    Angelika Borchers

  • Keine Haftung:

    Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

  • Schutzrechtsverletzung:

    Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

    1. Der Kunde erkennt unsere nachstehenden Verkaufs und Lieferbedingungen durch seinen Auftrag an. Änderungen bedürfen unserer schriftlichen Zusttegarang. Die Geltung abweichender und ergänzender Geschäftsbedingungen ist ausgeschlossen. Auch wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen.

    2. Unser Angebot ist freibleibend. Lieferverträge kommen erst zustande, wenn wir die Bestellung schriftlich bestätigen oder durch Lieferung der Ware ausführen. Entgeltminderungen und Rabatte kommen erst zustande, wenn wir die Bestellung schriftlich bestätigen oder durch Lieferung der Ware ausführen (Rahmen- und Konditionsvereinbarung). Mündliche Abreden oder Zusagen bedürfen zur ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch uns.

    3. Beschreibung der Ware und technische Angaben sind keine Beschaffenheitsgarantien; derartige Beschaffenheitsgarantien müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart werden. Wir weisen darauf hin, dass sich der Hersteller das Recht vorbehält, die Ware abzuändern sofern dadurch nicht die vereinbarte Beschaffenheit verändert wird.

    4. Wir berechnen in Euro zu dem am Tag der Lieferung gültigen Preis. Für Druckfehler auf Preislisten, Prospekten, Onlineformularen u. s. w. sind wir nicht haftbar. Alle Preise sind ohne Umsatzsteuer. Verpackungs- und Versandkosten werden gesondert berechnet. Die Lieferung erfolgt an die Lieferadresse des Kunden, nach unserer Wahl auf dem kostengünstigsten Weg. Für Eil-, Express- und Flugfracht oder Flugpostsendungen, Nachnahmen oder ähnliches werden unabhängig von der Bestellmenge die anfallenden Mehrkosten berechnet.

    5. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person oder den Kunden selbst übergeben worden ist.

    6. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind und der Kunde uns alle zur Ausführung und Lieferung erforderlichen Informationen und Unterlagen rechtzeitig mitgeteilt bzw. zur Verfügung gestellt und etwa vereinbarte Anzahlungen vereinbarungsgemäß gezahlt hat. Vereinbarte Fristen beginnen mit dem Datum der Auftragsbestätigung.

    7. Unverschuldete Umstände, welche die fristgerechte Lieferung der bestellten Ware unmöglich machen oder übermäßig erschweren, ebenso Fälle höherer Gewalt, fehlerhafter, nicht erfolgter oder unvollständiger Selbstbelieferung entbinden uns für die Dauer der Behinderung oder deren Nachwirkung von der Lieferverpflichtung.

    8. Voraussetzung einer Mängelhaftung ist, dass der Kunde uns erkennbare Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Ware, schriftlich unter Einsendung des Lieferscheins anzeigt. Wir sind befugt, die Einsendung einer Probe des beanstandeten Produktes gegebenenfalls auch die Rücksendung der gesamten beanstandeten Ware zu verlangen. Bei begründeter Beanstandung können wir nach unserer Wahl entweder mängelfreie Ware nachliefern oder den Mangel beseitigen (“Nacherfüllung”).

    9. Erweist sich eine Mängelrüge des Kunden als unberechtigt und war dies für den Kunden vor Erhebung der Mängelrüge erkennbar, so ist der Kunde uns zum Ersatz aller in diesem Zusammenhang entstandenen Aufwendungen verpflichtet.

    10. Die Verjährungsfrist für Ansprüche des Kunden wegen Mängeln beträgt 12 Monate seit Ablieferung der Ware beim Kunden. Für Ansprüche aus anderen Gründen als Mängeln bleibt es bei den gesetzlichen Verjährungsfristen.

    11. Mit Ausnahme der Rücksendung wegen Mängeln hat eine unaufgeforderte Rücksendung von Waren zu unterbleiben. Sie befreit in keinem Fall von der Zahlungspflicht. Die Rücknahme käuflich erworbener Ware zur Gutschrift oder Umtausch ist grundsätzlich nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zusttegarang möglich; hiervon ausgenommen ist die Nachlieferung im Fall von Mängeln.

    12. Wir behalten uns vor, gelieferte Ware zurückzurufen oder Auslieferungen zu stornieren, falls dies zur Untersuchung der Ware bei vermuteten Herstellungsfehlern und dgl., bei Mängeln, zur Vermeidung von Schäden oder aus sonstigem Anlass erforderlich sein sollte. In einem solchen Fall gewähren wir dem Kunden, nach unserer Wahl, unter Ausschluss weiterer Ansprüche den Kaufpreis zurück oder liefern Ersatzware.

    13. Unsere Rechnungen sind nach Rechnungserhalt ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Wir behalten uns vor, bei Fristüberschreitung Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt unberührt. Zahlungsverzug tritt 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne besondere Mahnung ein. Während des Verzugs sind wir zur Ausführung weiterer Lieferungen nicht verpflichtet.

    14. Zurückbehaltung fälliger Zahlungen oder Aufrechnung wegen irgendwelcher Gegenansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, es sei denn die Gegenansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

    15. Werden uns nach Vertragsabschluss Umstände bekannt, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder Zahlungswilligkeit des Kunden begründen, so sind wir nur zur Lieferung gegen Vorauskasse oder Sicherheitsleistung verpflichtet. Sind die Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen auch nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist nicht erbracht, so können wir von einzelnen oder allen der betroffenen Verträge jeweils ganz oder teilweise zurücktreten. Die Geltendmachung weiterer Rechte bleibt uns unbenommen.

    16. Bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Er darf sie jedoch im regelmäßigen Geschäftsgang weiter veräußern. Die aus Weiterveräußerung gegen Dritte entstehende Forderung tritt der Kunde schon jetzt zur Sicherung aller unserer jeweils gegen ihn begründeten Forderungen an uns ab. Soweit der Kunde die abgetretenen Forderungen für uns einzieht, hat er die eingezogenen Beträge an uns abzuführen, sobald unsere Forderungen fällig sind. Pfändungen oder sonstige Zugriffe Dritter auf unsere Ware oder Rechte sind uns unverzüglich anzuzeigen.

    17. Erfüllungsort für die uns obliegenden Verpflichtungen ist der Ort, von dem aus die Lieferung erfolgt. Erfüllungsort für die dem Kunden obliegenden Verpflichtungen, insbesondere für die Zahlungen, ist Eningen.

    18. Zuständig für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ist das AG 72760 Reutlingen. Wir sind jedoch berechtigt, den Kunden an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.

    (Stand 07.2006)
    GEBOMED GmbH, Geschäftsführer: Angelika Borchers, Im Hörnle 41, 72800 Eningen